Die Geschichte von Kahuna Bodywork

Kahuna Bodywork/Massage ist an einen Stil der Körperarbeit angepasst, der in früheren Zeiten der hawaiianischen Königsfamilien (Royalitäten) vorbehalten war. Nur von den Kahuna durchgeführt, war dies ein "Übergangsritus" und eine Einleitung in größere Verantwortlichkeiten.

 

Die Ankunft westlicher Menschen und Missionare, brachte die Einführung von Gesetzen im Jahr 1920, die 'alteingesessene'

hawaiianische Praktiken, Tänze, Gesänge und Sprache verbieten. Dies beinhaltete auch die alten Tempel, da nur christliche Kirchen akzeptiert wurden. Der Kahuna, ein höchst ausgebildeter Experte auf einem oder mehreren Gebieten, galt als Zauberer.

 

Bis die Bundesregierung der vereinigten Staaten 1979 das Native American Religionsfreiheitsgesetz verabschiedete, zuvor wurden den Hawaiianern alle kulturellen Praktiken verboten.

 

“‘Section 1034: Sorcery — Penalty, Any person who shall attempt the cure of another by the practice of sorcery, witchcraft, ananna (sic), hoopiopio, hoounauna, or hoomanamana, or other superstitious or deceitful methods, shall, upon conviction thereof, be fined in a sum not less than one hundred dollars or be imprisoned not to exceed six months at hard labor.’

There is also another section of the law which classes the kahuna with bunco men and defines him as one posing as a kahuna, taking money under pretense of having magical power, or admitting he is a kahuna. For this the fine went up to a thousand dollars and a year in prison.” — Long, 1948 

Das Training musste, wenn es überhaupt zustande kam, heimlich innerhalb der Familie stattfinden. Kahu Abraham Kawai´i zum Beispiel wurde in seiner Kultur in mehreren Kahuna - Fähigkeiten ausgebildet und erlangte dadurch das Wissen seiner Vorfahren und wie man alte hawaiianische Prinzipien auf das moderne Leben anwendet, somit war er in der Lage Kahuna Bodywork, passend für die westliche Welt zu kreieren.

 

 

 

Wirkungen nach dem 3-Ebenen-Prinzip der Energiearbeit:

 

  • Kraft spendend in Zeiten besonderer Beanspruchung
  • die innere Balance wiederherstellend
  • klärend und befreiend
  • richtungsweisend wenn man das Gefühl hat festzustecken
  • Selbstheilungskräfte anregend 
  • Selbstwahrnehmung fördernd
  • sich mit seiner inneren spirituellen Kraft verbinden

 



Was ist Kahuna Bodywork?

Kahuna Bodywork kommt aus Hawaii, lehrt aber grundsätzlich nichts hawaiianisches. Stattdessen lehrt es Menschen, auf ihre eigene geerbte genetische Weisheit zuzugreifen. Es zeigt Schülern, wie sie Wege zu körperlich, geistig oder spirituell unerforschten Bereichen innerhalb des Selbst erschließen können. Das Ergebnis ist breitfächrig und kann grundlegend lebensverändernd sein, sowohl für den Geber und den Empfänger von Kahuna Bodywork.

 

Kahuna Bodywork ist keine Form der Massage. Vielmehr funktioniert es wie ein dynamischer "Muster - Prozess" für Körper, Geist und Seele, der den Klienten die Möglichkeit gibt, sich selbst zu verändern und alte, nicht beitragende Muster im Körper umzuformen. Die Körperarbeit erfordert große Sensibilität, gepaart mit Weisheit und Erfahrung körperlicher Bewegung. Die komplette Körperarbeit wird mit Ki - Energy angewandt, kreiert durch die Bewegungen des Praktizierenden, gennant Ka´alele au.

 

Das erste Ziel in Kahuna Bodywork ist es den/die KlientIn zu entspannen und zu beruhigen. Durchgeführt auf der Massageliege und mit viel Sensibilität und langen fließenden Streichungen, schafft man einen Raum, indem man Wohlbefinden und Anregung der Selbstheilungskräfte, für sich erfahren kann. Mit Hilfe von Körperhaltung, Bewegung, Fokus und ohne Einsatz von Muskelkraft kann sich der Praktizierende an das Skript des Körpers individuell anpassen und ermöglicht dem Klienten, Ausgeglichenheit und Bewusstsein wieder zu erlangen.

 

Kahuna Bodywork ermöglicht sowohl dem Klienten als auch dem Praktizierenden den Zugang zu Wegen; zu spirituellen, emotionalen, physischen unerforschten Gebieten in sich selbst.

 Alle energetischen Systeme lassen sich ins Gleichgewicht bringen - dadurch wird die Lebensenergie (Ki -Energie) optimal unterstützt.

 Der Unterschied zu anderen Modalitäten ist: Wir arbeiten komplett wertfrei und ohne Absicht etwas richten zu müssen!

 

 



                                           Diese Energie - Körper - Arbeit ist einzigartig in Österreich,

                                          gönnen Sie Ihrem Körper diese Entspannung - es lohnt sich!


                                                                        (c) Isabell Dzananovic, Ki´a´i Hokahi Weber

                                                                           Australian College of Kahuna Sciences

Wohlfühlzone Body & Soul

Karl Josef von Frey Gasse 13, 4810 Gmunden

 

VITHAL Sport- und Gesundheitszentrum

Poeschlstr. 2, 4600 Thalheim bei Wels

 

Tel: 0676/5519749  Mail: office@kahunabodywork.at